Landtagsvizepräsidentin Dorothea Marx las im Förderzentrum „J.H. Pestalozzi“

Veröffentlicht am 19.11.2018 in Bildung & Kultur

Wie auch im letzten Jahr beteiligte sich die Sondershäuser SPD-Landtagsabgeordnete und Vizepräsidentin des Thüringer Landtages, Dorothea Marx wieder am Bundesweiten Vorlesetag. Am Montag, dem 19. November 2019 las sie den Grundschülern der 1.-3. Klasse des Staatlichen Förderzentrums „J. H. Pestalozzi“ in der Talstraße in Sondershausen vor. Dorothea Marx las einige Geschichten aus den Kinderbüchern „Viele Grüße, Deine Giraffe“ von Megumi Iwasa und Jörg Mühle, „Rotzhase und Schnarchnase“ von Julian Gough und Jim Field und „Hexe Lilie und der Zirkuszauber sowie „Eine gemütliche Wohnung“ von Norman Junge und Paul Maar vor. Damit die anderen Geschichten auch noch vorgelesen werden können, schenke sie die Bücher zum Abschluss dem Förderzentrum.

Hintergrund

In diesem Jahr findet der 15. Bundesweite Vorlesetag, welcher gemeinsam von der Stiftung Lesen, von der Zeitschrift DIE ZEIT und der Deutschen Bahn ins Leben gerufen wurde, statt. Deutschlands größtes Vorlesefest will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen setzen und Freude am Lesen wecken. So soll langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden.

 

Kontakt

Wahlkreisbüro Sondershausen

Hauptstraße 7

99706 Sondershausen

Telefon: 03632.542838

Fax: 03632.542839

Email: info(at)marx-heute.de